Wahlleistungen Chefarzt

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

gerne können Sie in der m&i-Fachklinik Ichenhausen sogenannte wahlärztliche Leistungen unserer Chefärzte als Selbstzahler in Anspruch nehmen.

Wahlleistungen sind über die allgemeinen Klinikleistungen hinausgehende Sonderleistungen, die zwischen Patient und Chefarzt vereinbart und von Ihnen selbst bezahlt werden müssen.

Sie werden durch den Chefarzt des jeweiligen Fachzentrums medizinisch behandelt und betreut.

Wünschen Sie nähere Informationen zu unseren chefärztlichen Wahlleistungsvereinbarungen, hilft Ihnen unser Aufnahmeteam selbstverständlich gerne weiter.


Wahlärztliche Leistungen

Allgemeine Vertragsbedingungen und Hinweise zur Abrechnung nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) Behandlungsvertrag und AVBs
Für jede Wahlleistung (Chefarztbehandlung und/oder Komfort- bzw. Premiumausstattung) ist der Abschluss eines Behandlungsvertrages erforderlich. Dieser wird zwischen dem Patienten und der m&i-Klinikgesellschaft in Ichenhausen GmbH geschlossen.
Die Allgemeinen Vertragsbedingungen finden Sie unter www.fachklinik-ichenhausen.de

Hinweise und Information zur Abrechnung
Die Arzt- und Behandlungskosten im Klinikbereich werden nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet. In den genannten Preisen sind die Medikamentenkosten, eine komfortable Unterbringung mit Verpflegung (Voll-, Diät- und sonstige Kostformen), der Pflegedienst, die Benutzung des Schwimmbades sowie allgemeine Serviceleistungen enthalten. Die fachärztliche und pflegerische Betreuung ist rund um die Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen, gewährleistet.

Begleitpersonen: Für Ihren Therapieerfolg kann es förderlich sein, wenn ein Angehöriger Sie unterstützt und begleitet. Für die Unterbringung und Verpflegung dieser Begleitperson halten wir verschiedene Angebote bereit (wir beraten Sie gerne). Nähere Informationen zu den Konditionen für Begleitpersonen erhalten Sie hier. Den Flyer Begleitpersonen können Sie hier herunterladen.

Der Aufenthalt in der m&i-Fachklinik Ichenhausen ist nur in Verbindung mit ärztlichen Untersuchungen und medizinischen Anwendungen möglich. Die vorgenannten Bedingungen gelten analog bei einem privaten Heilverfahrensaufenthalt.

Allgemeines

Die m&i-Fachklinik Ichenhausen bietet die komplette Behandlungskette spezialisierter akutmedizinischer Versorgung über stationäre und ambulante Rehabilitation bis zur ambulanten Nachsorge. Im Konzept eines modernen Gesundheitszentrums findet eine kontinuierliche Differenzierung und ständige Qualifizierung unserer Behandlungsmöglichkeiten statt.

Die m&i-Fachklinik Ichenhausen ist Vertragspartner der gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen, der Deutschen Rentenversicherung Bund und Land, der Knappschaft, der Berufsgenossenschaften (BGSW-Verfahren) und ist beihilfefähig.

Die m&i-Fachklinik Ichenhausen erbringt Leistungen nach § 39 SGB V (Krankenhausbehandlung) und § 40 SGB V (medizinische Rehabilitationsmaßnahmen).
Für die Rentenversicherungsträger und Krankenkassen bestehen Zulassungen für Anschlussbehandlungen (AHB) nach Krankenhausaufenthalt und für Heilverfahren (HV).

  • Krankenversicherung: Versorgungsvertrag gemäß § 111 SGB V u. § 108 (3) SGB V i.V.m. § 109 SGBV
  • DRV Deutsche Rentenversicherung Bund/Land und andere Rentenversicherungsträger
  • Unfallversicherung: Zulassung zum BGSW-Verfahren
  • Ambulante Rehabilitation in den Fachbereichen Orthopädie, Neurologie, Innere Medizin
  • Ambulanz für Physiotherapie
  • Ambulanz für Ergotherapie
  • Ambulanz für Logopädie
  • Ambulanz für Neuropsychologie

Die Beihilfefähigkeit ist nach den Beihilfevorschriften des Öffentlichen Dienstes gegeben. Die Klinik ist vom Verband der privaten Krankenversicherungen als gemischte Krankenanstalt im Sinne des § 4 Abs. 5 MB/KK anerkannt. Wir empfehlen allen Versicherten von privaten Krankenversicherungsunternehmen, sich vor Antritt der stationären Maßnahme die Leistungszusage für eine stationäre Krankenhausbehandlung durch ihre Krankenversicherung schriftlich bestätigen zu lassen.

Eine direkte Abrechnung unsererseits mit Ihrem Versicherungsträger ist gegebenenfalls möglich, wenn die Kostenübernahmegarantie Ihrer Krankenkasse bzw. Privatversicherung dies vorsieht. Die m&i-Fachklinik Ichenhausen ist gemäß § 30 Gewerbeordnung als Privatkrankenanstalt konzessioniert und untersteht der Aufsicht des Gesundheitsamtes Günzburg.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon