Gesundheit fördern – Lebensqualität schaffen


Gesundheit fördern – Lebensqualität schaffen

Betriebliches Gesundheitsmanagemtn in der Fachklinik Ichenhausen

„Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit“. Schon Schopenhauer wusste wie wichtig dieses Thema ist. Gerade in Zeiten des demografischen Wandels, des Fachkräftemangels und der „Rente mit 67“ ist es umso wichtiger geworden, gesunde, leistungsfähige und motivierte Mitarbeiter zu haben. Denn diese stellen die Grundlage eines jeden Unternehmens. Um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sichern, hat die m&i-Fachklinik Ichenhausen im Herbst 2013 das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) ins Leben gerufen.

„Wir bieten zwar schon seit vielen Jahren unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, Geräte der Medizinischen Trainingstherapie oder das Bewegungsbad nach Dienst- und Therapieschluss zu nutzen, sich in Betriebssportgruppen fit zu halten oder Gesundheitsvorträge von Kollegen zu besuchen, jedoch wollten wir unser betriebliches Gesundheitsmanagement auf eine neue Stufe heben und haben uns kompetente Partner ins Boot geholt“, so der kaufmännische Leiter der Fachklinik Ichenhausen, Karl Anwander. 

Mit der Barmer GEK, der DAK-Gesundheit und der AOK Günzburg, die wesentlich an dem BGM-Konzept mitgearbeitet hat, bieten gleich drei Krankenkassen ihre Unterstützung bei diesem Projekt an. Diese richten in regelmäßigen Abständen Vorträge oder Workshops zu verschiedenen Themen aus, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostenfrei besuchen können. Aber auch die Fachklinik Ichenhausen trägt mit eigenen Veranstaltungen zum BGM bei. Ein Themenblock dauert ca. drei bis vier Monate. Danach wechselt dieser wieder. Themen sind unter anderem Stressbewältigung, Ernährung, Bewegung oder Sucht.

„Die einzelnen Angebote werden direkt im Anschluss von unseren Mitarbeitern bewertet. So bekommen wir ein direktes Feedback, wie das Thema und der Referent ankamen oder ob sie aus dem Vortrag einen beruflichen oder privaten Nutzen ziehen konnten“, so Anwander.

Veranstaltungen stoßen auf großes Interesse

Bis jetzt haben in der Fachklinik Ichenhausen rund 20 Veranstaltungen mit insgesamt 560 Teilnehmern stattgefunden. Dies sei ein hervorragendes Ergebnis und zeige, dass das betriebliche Gesundheitsmanagement von den Mitarbeitern angenommen würde, freut sich Anwander. „Wir legen größten Wert darauf, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei uns wohlfühlen, dadurch motiviert und engagiert sind. Die persönliche Wertschätzung eines jeden und ein ehrliches Miteinander liegen uns besonders am Herzen. Soziales Engagement und die Sorge um die Gesundheit aller sind unsere unternehmerische Verantwortung“. 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon