Medizinische Trainingstherapie (MTT)

Funktionelles Muskelaufbautraining und Ausdauertraining spielt nach Operationen, Verletzungen und bei chronischen Krankheiten eine wichtige Rolle für eine nachhaltige Stabilisierung des Rehabilitationserfolges und bei der Verbesserung der phyischen Kondition wie auch der psychischen Verfassung.

Die Medizinische Trainingstherapie umfasst Kräftigungs-, Ausdauer-, Beweglichkeits- und Koordinationstraining an speziellen chipkartengesteuerten, elektronischen Geräten. Dazu gehören Fahrradergometer, Climber, Cross Walker, Cruiser, Funktionsstemmen zur Beinkräftigung und Pull down sowie Dips zur Kräftigung der Oberkörpermuskulatur. Ergänzt wird der Gerätepark mit Seilzügen, Koordinationsgeräten, Sprossenwänden und Schrägbrettern.

Die Medizinische Trainingstherapie findet unter Anleitung und Aufsicht speziell geschulter Physiotherapeuten und Sportwissenschaftler statt. Nach der gemeinsamen Erarbeitung eines individuellen Trainingsplans, kann der Patient selbstständig trainieren. In ständiger Kontrolle werden dann die Art der Übungen und die Frequenz dem aktuellen Gesundheitszustand angeglichen.

  • img
  • img
  • img
icon