McKenzie-Methode

Allgemeines

Robin McKenzie, ein neuseeländischer Physiotherapeut, entwickelte diese Methode zur Untersuchung und Behandlung von mechanisch bedingten Wirbelsäulenstörungen.

Ziele

  • Allgemein: Schmerzlinderung
  • Verbesserung der Bewegung
  • Haltungskorrektur bzw. -schulung
  • Rezidivprophylaxe

Kurzbeschreibung

Die Behandlungsmethode beinhaltet ein Untersuchungs- und Behandlungsprogramm für Patienten mit Beschwerden an der Wirbelsäule. McKenzie definiert verschiedene Syndrome, denen Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen zugrunde liegen können. Faktoren dafür sind eine schlechte Sitzhaltung und der Extensionsverlust der Wirbelsäule bei gesteigerter Flexionshaltung.

Die Zuordnung in eine von 3 Kategorien erfolgt nach wiederholten Bewegungstests: Haltungssyndrom (z. B. Überdehnung von Strukturen des Haltungsapparates bei längerer Belastung, charakterisiert durch intermittierende haltungsabhängige Schmerzen) Dysfunktionssyndrom (Bewegungseinschränkungen, die durch verkürzte Strukturen verursacht werden.

Die Schmerzen entstehen hierbei durch die Dehnung der verkürzten Muskulatur, vor allem am Ende der normalen Bewegung). Derangementsyndrom (Der Schmerz wird durch eine Verlagerung der Bandscheibe oder unphysiologische Positionierung von Gelenkstrukturen erklärt. Dies führt zu einer mechanischen Deformierung von schmerzempfindlichen Strukturen. Ein Derangementsyndrom wird im Wesentlichen durch eine mechanische Störung in der Bandscheibe verursacht.)

Literatur (auszugsweise):

McKenzie (R)(1998) Behandle Deinen Rücken selbst. Spinal publications.
Brötz D et al. (2001) Mechanische physiotherapeutische Diagnostik und Therapie bei Patienten mit lumbalen Bandscheibenvorfällen. Aktuelle Neurologie, 28 : 74-81
www.mckenzie.de , www.mckenziemdt.org
 
 

Fachklinik Bad Pyrmont
Parkland-Klinik
Fachklinik Bad Liebenstein
Fachklinik Herzogenaurach
Fachkliniken Hohenurach
Fachklinik Ichenhausen
Gesundheitszentrum ProVita
Fachklinik Enzensberg
Fachklinik Bad Heilbrunn
MVZ für Psychotherapie Frankfurt
  • img
  • img
  • img
icon