Zungenschrittmacher kann bei Schnarchern die Atemmaske ersetzen

Das Bezirkskrankenhaus Günzburg und die m&i-Fachklinik Ichenhausen sind Anbieter eines Zungenschrittmachers. 

Dieses Therapieverfahren kann die bisher oft angewandte nächtliche Beatmungsmaske bei chronischem Schnarchen in vielen Fällen ersetzen. Ähnlich einem Herzschrittmacher wird ein Schrittmacher implantiert, der den Zungennerv bei Atemaussetzern stimuliert. Die Elektrode hierfür wird an Teilen des Hypoglossusnervens (Zungennerv) implantiert und führt dazu, dass das nächtliche Zurückfallen der Zunge verhindert wird.

Diese Operationstechnik wird in der neurochirurgischen Klinik der Universität Ulm am Bezirkskrankenhaus Günzburg in Zusammenarbeit mit dem Schlaflabor der m&i-Fachklinik Ichenhausen angeboten.

Wie funktioniert die Therapie?

Das System besteht aus einem Atem-Sensor und einer Stimulations-Elektrode, die von einem kleinen Generator betrieben werden. Es misst kontinuierlich den Atemrhythmus des Patienten im Schlaf. Durch die sanfte Stimulation bestimmter Muskeln werden die Zunge und andere Strukturen bewegt, um Atemwege offen zu halten während Sie schlafen. Mit einer kleinen Fernbedienung wird das System einfach vor dem Zubettgehen eingeschaltet und am Morgen, nach dem Erwachen, wieder ausgeschaltet. Die Batterien des Systems halten etwa 8 bis 11 Jahre. Danach müssen sie in einer kurzen Operation ausgetauscht werden - ähnlich wie beim Austausch eines Herzschrittmachers.

Ziele der Therapie

  • erhebliche Reduktion der nächtlichen Atemaussetzer (STAR-Studie: Reduktion der Atmen-Aussetzer im Schlaf um 78%, reduziertes Schnarchen - 85% der Bettpartner berichten von keinem oder leichtem Schnarchen)
  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Risiko für Verkehrsunfälle reduzieren
  • kardiovaskuläre Komplikationen und andere Folgeerkrankungen minimieren

Die Behandlung ist für Patienten geeignet, die:

  • unter einer mittelschweren bis schweren obstruktiven Schlafapnoe leiden
  • Masken-Beatmung (CPAP) nicht vertragen oder bei denen hiermit nicht ausreichend Linderung erreicht werden kann
  • nicht signifikant übergewichtig sind

Mehr Informationen zur Zungenschrittmacher-Therapie finden Sie auch hier: www.inspiresleep.de/

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon