Neurologische Frührehabilitation Phase B

Wir behandeln Patienten mit folgenden Krankheitsbildern:

Indikationen

  • Schlaganfälle (Ischämien, Blutungen)
  • extra- und intracranielle Gefäßoperationen
  • Schädel-Hirn- und Rückenmarksverletzungen
  • Operationen am Gehirn, Rückenmark oder peripheren Nerven
  • Multimorbide Patienten nach langem Intensivaufenthalt
  • (Heredo-)Ataxien
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen
  • neuropsychologische Störungen des Gedächtnisses
  • neuromuskuläre Erkrankungen

Phase-B-Station

In der neurologischen Frührehabilitation Phase B behandeln wir an der m&i-Fachklinik Ichenhausen schwerst-pflegebedürftige Patienten mit Lähmungen, Schluck-, Orientierungs- und Sprachstörungen, mit Feinmotorik-Problemen und Gangstörungen.

In unserer Phase-B-Station halten wir einen intensiv-medizinischen Überwachungsbereich (26 Betten) mit Monitoring, Sauerstoffversorgung, Kreislaufüberwachungsgerät und Sonden-Ernährung für tracheotomierte Patienten vor.

Ihr Ansprechpartner

  • img
  • img
  • img
icon